Schirmherr D. Barenboim

Daniel Barenboim
Foto: Lautenschläger

 

Daniel Barenboim spricht

Kontakt

Orchester des Wandels
Stiftung NaturTon
Unter den Linden 7
10117 Berlin

E-Mail

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft
Konto-Nr.: 5020065000
BLZ: 70020500


Spendenformular/-quittung

Enoch zu Guttenberg (1946-2018). Foto: Andreas Müller

7. Klimakonzert

für Enoch zu Guttenberg †

am 30. Juni 2018 um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie

Dirigent: Thomas Guggeis (Staatskapelle Berlin, Assistent von Daniel Barenboim)
Solist: Michael Volle (Bariton, Sänger des Jahres 2008 und 2014 der Zeitschrift "Opernwelt")
mehr Infos & Karten

Das Konzert sollte ursprünglich unter der Leitung von Enoch zu Guttenberg stattfinden, der jedoch am 15. Juni völlig unerwartet verstarb. 

Wir sind sehr erschüttert über den plötzlichen Tod von Enoch zu Guttenberg, der sowohl als Dirigent als auch als Umweltschützer Großes geleistet hat und dem Orchester des Wandels sehr verbunden war. Wir werden ihm und seinen musikalischen wie auch umweltpolitischen Verdiensten unser Andenken bewahren.

Neues Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre »Die Hebriden« op. 26
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 44 e-Moll Hob I:44 »Trauersinfonie«
Ausschnitte aus Haydns »Schöpfung«
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 8 h-Moll D 759 »Unvollendete«

Beitrag zum Klimaschutz:

Die Konzerteinnahmen fließen ins laufende Madagaskar-Projekt von Eben!Holz e.V. 

Übrigens: Wussten Sie, dass im Rahmen unseres Madagaskar-Projekts mithilfe Ihrer Eintrittsgelder und Spenden bereits 200.000 Bäume gepflanzt werden konnten? Das sind doppelt sie viele wie ursprünglich geplant!

Vorab laden wir Sie herzlich ein zur Konferenz unseres Partners, der Stiftung kulturelle Erneuerung:
"Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst?"
am gleichen Tag von 10:30 - 17:30 Uhr im Tagungswerk, Lindenstraße 85, 10969 Berlin.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Konferenz-Programm

Sie möchten unsere kommenden Klimaschutz- und Kulturprojekte nicht verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook und oder abonnieren Sie unseren Newsletter!

Jetzt Karten sichern

Erleben Sie jetzt unser neues Klangkunst-Projekt GRÜN HÖREN auf dem IGA-Gelände in Berlin! mehr

 

Unser Madagaskar-Projekt macht Fortschritte

Aktuelle Fotos aus dem Regenwald

Foto: Rittershaus

Klimaschutz? Hier spielt die Musik.

Das Orchester des Wandels ist eine Klimaschutz-Initiative der Musiker der Staatskapelle Berlin unter der Schirmherrschaft von Daniel Barenboim. Die Initiative ist offen für weitere Orchester und Künstler. Zentraler Bestandteil ist die gemeinnützige NaturTon-Stiftung, die mit privaten Mitteln der Orchestermusiker gegründet wurde und die Nachhaltigkeit ihrer Initiative manifestiert. Die Stiftung fördert globale Klima- und Umweltschutzprojekte, die im Einklang mit ihrem sozialen Umfeld nachhaltig dem Schutz und Erhalt unserer Erde dienen. Partner ist der WWF, eine der größten Naturschutzorganisationen der Welt.

To top

Kultur braucht Natur. Und umgekehrt.

Als eines der traditionsreichsten Orchester der Welt bewahrt die Staatskapelle Berlin seit Generationen ihre lebendige Klangkultur. Wir Orchestermusiker möchten den kommenden Generationen nicht nur einzigartige Tonkunst, sondern auch einen lebenswerten Planeten erhalten. Denn sowohl Kultur als auch Natur sind unverzichtbare Grundlagen unserer Lebensqualität.

Klimawandel, Umweltverschmutzung — da wollen wir nicht mitspielen.

Uns ist bewusst, dass wir Verantwortung übernehmen und unsere Lebensweise nachhaltig ändern müssen. Und wir wissen, dass dies nur gemeinsam zu schaffen ist — genau wie das Zusammenspiel im Orchester. Deshalb haben wir die gemeinnützige Stiftung NaturTon gegründet, die weltweit Klima- und Umweltschutzprojekte unter sozialen Aspekten fördert. Partner unserer Stiftung ist der WWF, eine der größten Umweltorganisationen der Welt. 

Und Sie?

Lassen auch Sie sich inspirieren. Werden Sie Teil unserer Klima- und Umweltschutz-Initiative, machen Sie mit im Orchester des Wandels. Sie haben viele Möglichkeiten: Unterstützen Sie uns mit einer Spende. Schließen Sie sich uns an als Orchester, Künstler, Instrumentenbauer, als Unternehmen oder Privatperson und präsentieren Sie sich auf unserem Portal. Düngen Sie unseren Gründerbaum oder besuchen Sie unsere Klimakonzerte. Lassen Sie uns gemeinsam Veränderungen erreichen: mit orchestriertem Handeln und konzertierten Aktionen.